Aktuelle Berichte

 

Mittwoch, 10.01.18: Termine zum Vormerken

 

Benefizkonzert am 11. März 2018 in der Stuifenhalle
mit u.a. MoreFun, Oxalis, der Stimmbänd und Achim & Hubbe

Togo-Infostand und Bazar am 25. März 2018 beim Straßdorfer Frühling
in der Halle der Firma WEBER - Hausrenovierung

 

Sonntag, 07.01.18: Rückblick Togo-Winterfest

 

Am vergangenen Samstag fand in der Stuifenhalle in Waldstetten unser mittlerweile 14. Togo-Winterfest statt - mit rießigem Erfolg. 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Akteuren, die zugunste der Hilfsprojekte von Hilfe für Togo e.V. allesamt auf ihre Gage verzichtet haben. Akpekaka an die Goldies vom TV Röhlingen, die Einradgruppe des TSGV Waldstetten, die Garde des SG Bettringen, an den Tankreis Wißgoldingen und natürlich der Big-Band MoreFun und das Trio Oxalis.

Herzlichen Dank auch an die zahlreichen Gäste, die die Stuifenhalle bis auf den letzten Platz belegt haben! Ihr ward ein tolles Publikum und habt durch Euren Besuch unsere Arbeit in Togo unterstützt.

 

 

Sonntag, 19.12.17: Rundschreiben 2017

 

Ein starkes Jahr neigt sich dem Ende zu. Gemeinsam haben wir viel erreicht.
Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Helfern, Spendern und Förderern des Vereins. Akpekaka!

Unser diesjähriges Rundschreiben haben wir in den vergangenen Tagen fertig gestellt. Sie finden es in unserem Download-Bereich.
Wenn Sie zukünftig Informationen zu unserer Tätigkeit in Deutschland und Togo erhalten möchten, schreiben Sie uns eine kurze Mail. Wir nehmen Sie gerne in unseren Mail- oder Postverteiler auf.

Wir wünschen Ihnen allen frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage im Kreise Ihrer Liebsten,
und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.
 

Joyeux Noel et bonne année 2018!

 

 

Samstag, 04.10.17: Vorankündigung

Termin zum Vormerken:

Unser 14.Togo-Winterfest findet am Samstag, den 06.01.18, in der Stuifenhalle in Waldstetten statt. Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein.

Tisch-Reservierungen nehmen wir gerne an - per Mail an weber-schlatthof@t-online.de oder telefonisch unter 07171-45 95.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

Freitag, 08.09.2017: Keine weitere Spendenannahme für Container 2017

 

Es ist wieder geschafft. Das Lager für die Befüllung unseres zweiten Hilfscontainers ist voll.

Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir vor Sommer 2018 keine weiteren Sachspenden mehr annehmen können.

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen Spendern und Spenderinnen bedanken, die uns die Befüllung von zwei großen Hilfscontainern für Togo ermöglicht haben. Akpekaka!

 

 

Freitag, 25.08.2017: Hilfscontainer für Togo

 

Am morgigen Samstag laden wir ab 10 Uhr auf dem Schlatthof in Waldstetten unseren ersten Hilfscontainer für dieses Jahr.

Wir würden uns sehr über viele helfende Hände freuen, um die vielen Spenden, die wir in den vergangenen Monate erhalten haben zu sortieren und zu verladen.

 

Samstag, 12.08.2017: Info-Veranstaltung mit Leon aus Togo

 

Anlässlich des Deutschlandsbesuchs von Leon Djossou und seiner Frau Victorine findet am Montag, den 14. August 2017, ab 18 Uhr im Hölzle in Weilerstoffel eine Informationsveranstaltung statt. Hierzu laden wir recht herzlich alle Mitglieder, Helfer und Freunde des Vereins ein.

Leon, der Projektkoordinator des Vereins vor Ort in Togo, wird anhand einer Bilder-Präsentation über sein Land und die aktuellen Projekte des Vereins berichten. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, zu den einzelnen Maßnahmen in Togo Fragen zu stellen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Donnerstag, 03.08.2017: Helfende Hände gesucht

 

Auch in diesem Jahr werden wir wieder Hilfsgüter nach Togo verschicken. Hierfür werden wir vom 24.08. bis zum 26.08. auf dem Schlatthof in Waldstetten die zahlreichen Spenden sortieren, verpacken und im Container verstauen. Wir freuen uns über viele helfende Hände, die uns bei dieser Arbeit tatkräftig unterstützen können. Wir bitte um kurze Anmeldung bei Frau Weber unter 07171 - 45 95 oder per Mail an hilfefuertogo@gmail.com oder über das Kontaktformular.

Wenn Sie noch Spenden vorbeibringen möchten, setzen Sie sich bitte ebenfalls kurz mit uns in Verbindung.

 

Montag, 17.04.2017: Einladung zur Jahreshauptversammlung

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

die Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2016, zu der wir Sie recht herzlich einladen, findet am 28. April 2017 um 19:30 Uhr im Gasthaus Hölzle in Weilerstoffel statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Feststellung der Tagesordnung

2. Bericht des 1. Vorsitzenden

3. Kassenbericht

4. Aussprache

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung

7. Wahlen

8. Verschiedenes und Ausblick auf Aktivitäten im laufenden Jahr

9. Theresia Frosch und Georg Baumann werden an Hand einer Powerpoint-Präsentation über ihre Praktikumszeit in Togo berichten.

Über Ihr zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen. Auch Togo-Neulinge und Interessierte sind herzlich eingeladen.

 

Montag, 17.04.2017: Frohe Ostern!

 

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern frohe Ostern!

Joyeuses Pâques à tout le monde!

 

Sonntag, 26.02.2017: Termine zum Vormerken

* Straßdorfer Frühling

Am Sonntag, den 19.März ist der Verein mit einem Infostand, Kaffee und Kuchen und einem afrikanischen Bazar am Straßdorfer Frühling vertreten. Sie finden uns auf dem Gelände der Firma WEBER (Einhornstraße 120). Wir freuen uns über Ihren Besuch!

* Benefizkonzert

Am Sonntag, den 2.April findet um 18Uhr in der Stuifenhalle in Waldstetten ein Benefizkonzert zu Gunsten des Vereins statt. Freuen Sie sich auf einen schönen Abend mit der BigBand More Fun, der Stimm'Bänd, Achim & Hubbe und Alena Fischer.

 

Sonntag, 15.01.2017: Togo-Winterfest

Unser 13. Togo-Winterfest ging zu Ende. Wir möchten uns ganz, ganz herzlich bei den vielen helfenden Händen vor und hinter den Kulissen bedanken. Es war ein toller Abend!

Insbesondere gilt unser Dank den Künstlern, die auf ihre Gage verzichteten um den Menschen in Togo zu helfen: Den Goldies von der Sportakrobatik des FC Röhlingen, Pauline Staiber, die dieses Jahr mit ihrem Partner von Pauline & Elvis Kinder-Baronenpaar Zigeunerinsel 2016/2017 auftrat, dem Tanzkreis Wißgoldingen, Romy Kuhlmann & Jonathan Maier, den Einradfahrerinnen vom TSGV Waldstetten, dem Gesangstrio Oxalis und natürlich unserer treuen BigBand More Fun.

Der Dank gilt ebenfalls den Spendern: dem Tanzkreis Wißgoldingen, der Initiative ProCent der Daimler AG und allen Besuchern, die mit ihrem Besuch und ihrer Spende ermöglicht haben, dass wir weiterhin in Togo aktiv sein können. Vergelt's Gott!

 

Samstag, 03.12.2016: Vorankündigung 13. Togo-Winterfest

 

Am Samstag, den 14. Januar 2017 findet in der Stuifenhalle in Waldstetten unser 13. Togo-Winterfest statt. Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein.
Beginn ist um 19.30 Uhr, die Saalöffnung ist um 19Uhr.
Tischreservierungen nehmen wir gerne telefonisch oder per Mail entgegen.

 

Donnerstag, 01.12.2016: Mèmè in Deutschland  

 

Sechs arbeitsreiche Monate liegen hinter Mèmè Djossou, einem jungen Mann aus Togo. Der Waldstetter Verein „Hilfe für Togo“ gab ihm die Möglichkeit, hier in Deutschland sein Wissen über Solartechnik zu vertiefen, um sich und seinen Mitmenschen eine Perspektive in seinem Heimatland  zu geben.

Die ersten Tage in Deutschland verbrachte Mèmè zur Eingewöhnung bei Familie Stadelmaier in Straßdorf, die seine Familie für’s Wochenende werden sollte. Da sich in seinem Koffer neben einer Hand voll Sommerkleidungstücke nur Gastgeschenke befanden, wurde der erste Ausflug nach Schwäbisch Gmünd zu einer Shopping-Tour: warme Kleidung, geschlossene Schuhe, Handykarte, Büchereiausweis und ganz wichtig: Arbeitskleidung standen auf dem Einkaufszettel.

Mèmè ist gelernter Elektriker und konnte über ein Stipendium der GIZ eine Zusatzausbildung im Bereich „Photovoltaik“ absolvieren. Im Rahmen seiner Hospitation bei Gottwald Elektrotechnik in Zimmerbach konnte er seine Kenntnisse nun vertiefen und in der Praxis anwenden. Die Arbeit auf den verschiedenen Baustellen bereitete ihm sehr viel Freude, sodass er den bevorstehenden Feierabend möglichst lange hinaus zu zögern versuchte. Neben der Installation und Reparatur von Elektrotechnik und Photovoltaik bekam der 30jähre Einblicke in die Montage von elektrischen Türen und Toren und Rauchmeldern. So hatte der junge Togoer auf Grund der zahlreichen Baustellen auch die Möglichkeit, verschiedene Unternehmen und Städte kennen zu lernen. Um den Weg zur Arbeit kurz zu halten, hatte Familie Glöckler aus Zimmerbach Mèmè ein Zimmer bei sich zur Verfügung gestellt – und wurde seine zweite Gastfamilie.

Auch nach Feierabend, an den Wochenenden und freien Tagen hatte der junge Togoer ein straffes Programm. Er wollte so viel wie möglich von Deutschland sehen und erleben. So freute er sich über die Übungsabende bei der Durlanger Feuerwehr, den Rundflügen vom Hornberg aus, die Treibjagd in Herlikofen und in Münzingen, die Einblicke in die Landwirtschaft auf dem Schlatthof in Waldstetten, den Wochenmarkt in Schwäbisch Gmünd und seine ersten Schwimmstunden. Wenn sonst jemand um Hilfe bat – sei es Gartenarbeit oder eine kaputte Lampe oder Werkzeug – war er gerne zur Stelle. Beim Hochwasser zögerte er nicht lange, zog seine Schutzkleidung und die Gummistiefel an und half beim Auspumpen der Keller. Die Arbeit für den Verein Hilfe für Togo kam dabei nicht zu kurz: zusammen mit anderen Mitgliedern und Helfern des Vereins hat er unzählige Stunden damit verbracht, Spenden abzuholen, zu sortieren, verpacken und beschriften. Bei dem Beladen von allen drei Containern für Togo dieses Jahr war er mit dabei, sodass er nun auch die andere Seite des Containers kennt.

Daneben hatte Mèmè ebenfalls die Möglichkeit, Ausflüge außerhalb von Schwäbisch Gmünd zu unternehmen der tiefe Stollen in Aalen, gewaltiger Kirchturm Ulmer Münster, die Hochhäuser in Frankfurt und der schöne Bodensee sorgten für Begeisterung. Besonders in Erinnerung geblieben ist ihm das Wander-Wochenende im Allgäu, an dem er auf dem Gipfel dem Himmel so nah kam, und sich abends mit den Worten „ich bin im Paradies!“ glücklich in sein Bett legte und sofort einschlief.

Zu Beginn seines Aufenthaltes konnte Mèmè nahezu kein Wort Deutsch, was sich sehr schnell änderte. Schon auf dem Weg vom Stuttgarter Flughafen nach Schwäbisch Gmünd lernte er die ersten Begriffe. In den darauffolgenden Tagen kamen zahlreiche Wörter und die ersten Sätze dazu; auch dank seiner Gastschwester Franziska, die jeden Tag fleißig mit ihrem liebevoll genannten „Schoko-Bruder“ übte und ihn mit der täglichen Einstiegsfrage „Mèmè, wie war dein Tag?“ ziemlich forderte. Schnell nahm er schwäbische Wörter wie „woisch“, „noi“ und „Haia machen“ in seinen Wortschatz auf und staunte über die direkte Art der schwäbischen Hausfrau. Beim all sonntäglichen Studieren der Werbe-Prospekte kam der Schwabe in ihm durch.

In Deutschland hat sich Mèmè sehr schnell eingelebt, obwohl das Leben hier für ihn eine große Umstellung war. Die Funktion einer Heizung, Spül- und Waschmaschine, die Sauberkeit des Leitungswassers, die Mülltrennung und –entsorgung hatte er aber im Nu gelernt, sodass „Mama, ich wünsche Arbeit“ zu einem seiner ersten deutschen Sätze wurde.

Auf die Frage, was ihm besten in Deutschland gefallen, antwortet er mit „alles!“. In der Arbeitswelt haben ihn das Arbeitspensum und die Pflichten eines selbständigen Unternehmers beeindruckt, und dass die Auszubildenden ein Berichtsheft führen müssen (Mèmès zukünftigen Azubis werden viel Freude daran haben). Erstaunt zeigte er sich zudem über die Tatsache, dass die Schüler und Studenten hier häufig einen Nebenjob haben bzw. in ihren Ferien arbeiten gehen.

Zurück in Togo wird Mèmè, der auf den Namen Johannes getauft ist, sein eigenes Unternehmen gründen. Dienstleistungen im Bereich Elektrotechnik und Photovoltaik wird er anbieten, die Solaranlagen des Vereins Hilfe für Togo installieren und warten, und sein Wissen an junge Togoer weiter geben, die bei ihm eine Ausbildung absolvieren können.

 

Auf seinen Rückflug am vergangenen Montag schaute Mèmè mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Er ist sehr froh über die Zeit in Deutschland und dankt allen, die ihm den Aufenthalt in Deutschland ermöglicht und ihn ihm so angenehm und lehrreich gestaltet haben. Gleichzeitig freute er sich sehr darauf seine Familie wieder in seine Arme schließen zu können und natürlich das togoische Essen. Als krönender Abschluss seines Aufenthaltes ging Mèmès größter Wunsch – ein Mal den Schnee erleben – in Erfüllung.

 

Samstag, 15.10.2016: Hilfscontainer Nr. 41 

 

Am vergangenen Samstag haben wir mit vielen Helfern auf dem Schlatthof in Waldstetten unseren dritten und letzten Container für dieses Jahr auf den Weg gebracht. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Mitwirkenden und Spendern.

Sachspenden werden erst ab Juni 2017 wieder angenommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Dienstag, 05.04.2016: Vorankündigung

Wir laden Sie herzlich zu folgenden zwei Veranstaltungen ein:

* Am Freitag, den 29.April 2016 findet um 19:30 Uhr im Hölzle in Weilerstoffel die Jahreshauptversammlung statt. Alle Mitglieder und Interessenten sind hierzu herzlich eingeladen.

* Am Pfingstsonntag, den 15.Mai 2016 findet um 18:30 Uhr in Waldstetten ein Benefizkonzert zugunsten unseres Vereins statt. Der Gospelchor "Joy of Gospel" wird den Zuhörern zusammen mit Swinging Voices mitreißende Gospelmusik bieten. Es wird um Spenden anstelle eines Eintritts gebeten.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

 

Montag, 28.03.2016: Frohe Ostern!

Hilfe für Togo e.V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern frohe Ostern!

Joyeuses Pâques à tout le monde!

 

Montag, 14.03.2016: Wir sagen Danke!

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Benefizkonzertes am vergangenen Samstag beigetragen haben. Wir sagen danke an die BigBand MORE FUN, dem Straßdorfer Männerchor "Stimmbänd", dem Gesangs- und Comedy-Duo "Achim & Hubbe", Alena Fischer und Sebastian Waibel. Bedanken möchten wir uns auch bei den Gästen für ihr Kommen und ihre großzügigen Spenden, bei allen Sponsoren, Spendern und Helfern.

Wir hatten einen wunderschönen Abend und hoffen, Ihnen hat es auch so gut gefallen!

 

Sonntag, 06.03.2016: Benefizkonzert

 

Gönnen Sie sich einen schönen Abend am Samstag, 12.März 2016!

Ein hochkarätig besetztes Benefizkonzert veranstaltet der Verein am Samstag 12. März um 19.30Uhr in der Stuifenhalle in Waldstetten. Dafür haben die Verantwortlichen ein bunt gemischtes Programm zusammen gestellt:

Die Wißgoldinger “Big Band MORE FUN" sorgt mit ihrem breiten Repertoire aus Swing, Rock und Pop für spannende Unterhaltung. Unter der Leitung von Volker Pitzal werden die 17 Vollblutmusiker einen Bogen vom klassischen Big Band Sound eines Glenn Miller bis hin zu aktuellen Titeln von Michael Buble und Adele spannen.

Daneben konnte der "Straßdorfer Männerchor STIMMBÄND" gewonnen werden. Als landesweit erfolgreichster Chor gingen sie aus dem SWR - Chorduell hervor und präsentieren unter der Regie von Jens Ellinger musikalische Höhepunkte aus ihrem breit gefächerten Repertoire.

Einen weiteren Höhepunkt wird das schwäbische "Gesangs- und Comedy-Duo Achim & Hubbe" präsentieren. Mit schwäbischer Mundart pur zu bekannten Melodien werden sie das Publikum begeistern.

Zu guter Letzt konnte ein neuer Stern am Himmel der Musik für den Abend gewonnen werden. Die Gmünderin “Alena Fischer“ als Gewinnerin der RTL II-Casting-Show "Popstars 2015" und Bandmitglied der daraus entstandenen Band "Leandah" wird den Abend ebenfalls bereichern.

Bei dem Stuhlreihenkonzert werden wir in der Pause mit Getränken und kleinen Snacks für Ihr leibliches Wohl sorgen.
Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um Spenden für unsere Projekte in Togo

Wir freuen uns, wenn Sie durch Ihren Besuch der Veranstaltung die Projekte und vor allem die Menschen in Afrika unterstützen.

 

 

Montag, 08.02.2016: Termine

 

Wichtige Termine zum Vormerken:

* Am Samstag, den 12. März findet in der Stuifenhalle Waldstetten ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins statt. Freuen Sie sich auf einen schönen Abend mit der BigBand More fun und weiteren spannenden Programmpunkte.

* Am Sonntag, den 20. März ist der Verein Hilfe für Togo mit einem Infostand und einem kleinen Togo-Bazar am Straßdorfer Frühling vertreten. Sie finden uns auf dem Gelände der Firma WEBER (Einhornstraße 120).

 

Sonntag, 11.01.2016: Rückblick auf das Togo-Winterfest

 

Am vergangenen Samstag konnten wir unser 12. Togo-Winterfest in der Stuifenhalle in Waldstetten feiern. In der vollbesetzten Halle konnten unsere 500 Gäste schöne Stunden verbringen, das Tanzbein schwingen und dabei gleichzeitig etwas Gutes tun. 

Für die musikalische Umrahmung der Tanzveranstaltung zu Gunsten des kleinen westafrikanischen Landes sorgte die BigBand „More Fun“ unter der Leitung von Volker Pitzal. Ihre Musikstücke luden die Gäste ein das Tanzbein zu schwingen. Das Gesangstrio „Oxalis“ unterstützte die Band mit gefühlvollen und schwungvollen Liedern. Zusammen verstanden sie es, die Tanzfläche zu füllen.  Neben den Tanzrunden wurde den Gästen ein buntes Programm für Jung und Alt geboten. Die Goldies vom FC Röhlingen und die EInradgruppe des TSGV Waldstetten begeisterte das Publikum, ebenso wie das junge Tanztalent Pauline Staiber vom TSV Landau und das Judo-Team vom BSC Wetzgau mit Ramona Kaller. 

Als großer Förderer des Vereins durfte auch in diesem Jahr der Tanzkreis Wißgoldingen nicht fehlen. Sie zeigten eine faszinierende Choreographie mit über 30 Tanzpaaren. Am Ende ihres Auftritts konnte Elisabeth Schmid, die Vorsitzende des Tanzkreises, voller Stolz einen Scheck über 2400 Euro an Anton Weber überreichen. Durch ihre Spende bekräftigten die Mitglieder ihre Unterstützung der Arbeit des Vereins für das Land und finanzieren für ein Jahr die Ausbildung junger Togoer und Togoerinnen im Ausbildungszentrum ABCN. 

Den Abschluss des hochkarätigen Programmes bildete das Showtanzpaar Jonathan Maier und Romy Kuhlmann mit ihrem Latein-Programm. Mit heißen Tänzen zur Live-Musik stellen sie ihr Können unter Beweis und brachten das Publikum zum Jubeln. Den ganzen Abend über hatten die Besucher die Möglichkeit, sich über Togo und der Arbeit des Vereins „Hilfe für Togo e.V.“ zu informieren. Hierfür wurden im Rahmen einer PowerPoint-Präsentation beschriftete Fotos an die Wand projiziert, Informationsmappen mit Collagen lagen aus und für Fragen fanden die aktiven Mitglieder des Vereins gerne etwas Zeit. Zudem schilderte der 1. Vorsitzende Anton Weber seine Eindrücke von der letzten Togo-Reise und sprach über die Vereinsarbeit und die im vergangenen Jahr realisierten Projekte.  

Wir vom Verein „Hilfe für Togo e.V.“ möchten an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle aussprechen, die zum Gelingen des 12. Togo-Winterfestes beigetragen haben. Herzlichen Dank an die vielen Helfer, die uns bei den Vorbereitungen, dem Aufbau, der Durchführung, dem Abbau, mit Kuchenspenden oder in sonstiger Weise unterstützt haben. Außerdem danken wir den Musikern, Tänzern und Sportlern für ihre großartigen Auftritte, sowie insbesondere dem Tanzkreis Wißgoldingen. Ferner möchten wir unseren Dank an die über 500 Gäste richten, die durch ihr zahlreiches Erscheinen und ihre Begeisterung für  eine tolle Stimmung in der Halle gesorgt haben. 

 

 

Samstag, 09.01.2016: 12. Togo-Winterfest

 

Heute Abend findet ab 19:30 Uhr in der Stuifenhalle in 73550 Waldstetten das 12. Togo-Winterfest statt. Wir freuen uns, dass das Interesse an dieser Veranstaltung so groß ist und bereits alle Sitzplätze vergeben sind. Wer dennoch vorbei schauen möchte, ist herzlich eingeladen, einen Stehplatz an der Bar einzunehmen.

 

 

Freitag, 25.12.2015: Weihnachtsgrüße

 

Der Verein Hilfe für Togo e.V. wünscht allen Mitglieder, Freunden und Förderern des Vereins gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 

 

 

Samstag, 24.10.2015: Delegationsreise

 

Am kommenden Donnerstag wird wieder eine Reisegruppe des Vereins nach Togo fliegen um sich vor Ort ein Bild über die Projekte zu machen. Neben der Einweihung des Großprojekts 2015 "Realschulbau in Bodzé" werden auch drei Wasserprojekte an die Bevölkerung übergeben.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und freuen uns schon auf die Bilder und Berichte aus Togo.

 

Dienstag, 22.09.2015: Togo-Oktoberfest

 

Am Samstag, den 26.September, findet in der Stuifenhalle in Waldstetten ab 19 Uhr unser Oktoberfest mit Maibaumprämierung statt. Die Hirsch-Brauerei Heubach und die Gmünder Tagespost prämieren dabei die erfolgreichsten Maibaum-Macher und den neuen Mister Maibaum.

Für die musikalische Stimmung sorgen die STUIFENSTEIGER und ab 22 Uhr gibt's Partymusik mit MORE FUN. Saalöffnung ist um 18:30.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

 

Samstag, 12.09.2015: Hilfscontainer in Togo

 

Unser Hilfscontainer Nr. 38 ist Anfang September gut in Togo angekommen. Im Ausbildungszentrum ABCN wurde der Container entladen und die Spenden nach den einzelnen Projekten sortiert. 

Pünktlich zum Schulanfang können sich nun viele togoische Grundschüler über die zahlreichen Schulranzen aus Deutschland freuen.

 

Samstag, 27.06.2015: keine weitere Spendenannahme!

 

In diesem Jahr können wir keine weiteren Hilfsgüter mehr annehmen, da wir nur die Genehmigung für einen Hilfscontainer haben.

Wir werden Sie im kommenden Jahr für den nächsten Container rechtzeitig informieren, auch über die benötigten Hilfsgüter.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Donnerstag, 25.06.2015: Container-Laden

 

Am Samstag, den 18.07.2015, wird ab 10 Uhr auf dem Schlatthof in Waldstetten wieder ein Container mit wichtigen und dringend benötigten Hilfsgütern für Togo gepackt.

Hierzu benötigen wir  viele Helfer, die uns dabei unterstützen. Wer Zeit hat, soll sich bitte bei Barbara Weber melden.

eMail: weber-schlatthof@t-online.de
telefonisch: 0171 62 62 660

Wir freuen uns über jeden Helfer!

 

Dienstag, 21.04.2015: Einladung zur Jahreshauptversammlung


Am Freitag, den 24. April 2015 findet im Gasthaus Hölzle in Weilerstoffel die Jahreshauptversammlung 2014 statt. Beginn ist um 20 Uhr.

Tagesordnung

1.Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Feststellung der Tagesordnung
2.Bericht des 1. Vorsitzenden
3.Kassenbericht
4.Aussprache
5.Bericht der Kassenprüfer
6.Entlastung
7.Wahlen
8.Verschiedenes und Ausblick auf Aktivitäten im laufenden Jahr
9.Im vergangenen Jahr waren Marie Dauser und Madeline Sachsenmaier für 3 Monate in Togo und berichten
über ihre Praktikas.

Auch dieses Jahr verbinden wir wieder unser traditionelles Helferfest mit der Jahreshauptversammlung und
laden hierzu alle unsere vielen Helfer ganz herzlich ein.

Über Ihr zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen!

 

Donnerstag, 01.01.2015: Neujahrswünsche

 

Wir wünschen allen Mitgliedern, Förderern und Freunde des Vereins ein gutes neues Jahr und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit in 2015.

 

Montag, 15.12.2014: Das 11.Togo-Winterfest steht vor der Tür

Am 03.Januar 2015 findet um 19:30 Uhr das 11.Togo-Winterfest in der Stuifenhalle in Waldstetten statt. Einlass ist ab 19 Uhr. Tischreservierungen werden ab sofort von Barbara Weber unter 07171/4595 entgegengenommen.  

Samstag, 15.11.2014: Abordnung des Vereins vor Ort in Togo 

 

Auch in diesem Jahr ist eine Delegation des Vereines Hilfe für Togo e.V. für 2,5 Wochen in Togo, um sich vor Ort ein Bild über die Projekte zu machen. Einer der Höhepunkte der Reise wird die Einweihung der neugebauten Realschule in Agebetiko am Mono sein.

Wir wünschen allen Reiseteilnehmern einen schönen Aufenthalt in Togo und viele neue Eindrücke!   

 

Samstag, 12.07.2014: Container Nr. 37 ist geschafft!

 

Container Nr. 37 wurde auf dem Schlatthof in Waldstetten beladen. Verladen wurden unter anderem: ein Traktor mit Kultiegge für unser neues Landwirtschaftsprojekt, ein Schweißgerät und weiteres Werkzeug, 1000m Wasserleitung für unser Brunnenprojekt, zahlreiche Kartons mit medizinischem Verbrauchsmaterial für unsere Krankenstationen und die Kliniken in Kpalimé, ein EKG, ein Defibrilator und weiteres medizinisches Gerät, Krankenhausbetten, Ersatzteile und viele Sicherheitsschuhe für unsere Azubis.

 

Samstag, 14.06.2014: Container Nr. 36 auf dem Weg nach Togo

 

Hunderte gefüllte Schulranzen für togoische Grundschüler, medizinische Geräte und Verbandsmaterial, sowie Nähmaschinen, Werkzeuge und Drehbänke zur Unterstützung des afrikanischen Handwerks – dies und vieles mehr sammelte der Verein Hilfe für Togo in den letzten Monaten auf dem Schlatthof in Waldstetten.

 

Für Außenstehende ist es kaum vorstellbar, wie viel Arbeit so ein Container mit sich bringt. „Das Beladen des Containers ist nur die Spitze des Eisberges“, erzählt Barbara Weber, die Organisatorin des Projektes. „Die Antragsstellung und die Spendenannahme, –sortierung und –verpackung nehmen unzählige Stunden in Anspruch. Ohne die Bereitschaft der ehrenamtlichen Helfer wäre keiner unserer bisher 36 Container auf die Reise gegangen. Ein herzliches Vergelt’s Gott – oder wie man in Togo sagt: Akpekaka – für die zahlreichen Spenden und die tatkräftige Unterstützung“, so Barbara Weber weiter.

 

Die Stimmung beim Beladen des Containers war den ganzen Tag über ausgelassen. Unter den Helfern bildeten sich schnell verschiedene Teams: während die einen ankommende Spenden verpackten und beschrifteten, bauten andere Fahrräder um und füllten den Container wie einen gut gepackten schwäbischen Kofferraum. Kein Zentimeter Platz wurde verschwendet. Nach getaner Arbeit ließen alle Helfer bei Wurstsalat und einem kühlen Bier den Tag ausklingen.

 

Mit den Hilfsgütern werden die zahlreichen Projekte von Hilfe für Togo unterstützt. Die Spenden sollen dort ankommen, wo sie am nötigsten gebraucht werden, in Krankenstationen, Schulen und Handwerksbetrieben vor allem in ländlichen Gebieten.

 

Das Verteilen der Spenden in Togo ist Gänsehaut pur: Kinder, die stolz ihren ersten Ranzen nach Hause tragen; Frauen, die durch eine alte Nähmaschine zum Lebensunterhalt der Familie beitragen können; Lehrlinge, die sich über Werkzeug und Maschinen im Ausbildungsbetrieb freuen. Es sind diese Momente, die die Helfer in ihrer Arbeit und ihrem großen ehrenamtlichen Engagement bestätigen und den Ansporn geben, weiter zu machen.

 

Der Container Nummer 37 steht schon in den Startlöchern. Dieser wird am 12. Juli geladen. Bis dahin können noch Schulranzen, sommerliche Baby-/Kinderkleidung, Werkzeuge, handwerkliche Maschinen und medizinisches Material bei Barbara Weber nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0 7171/ 45 95 abgegeben werden.

 

 

Sonntag, 11.05.2014: Baubeginn in Agbetiko am Mono

In den vergangenen Wochen haben die Arbeiten für die neue Realschule in Agbetiko am Mono begonnen. Bis November soll dort ein neues Schulgebäude mit vier Klassenzimmern, Lehrerzimmer, Magazin und Latrinen entstehen.

Unser Bauleiter Leon DJOSSOU ist mit dem Fortschritt sehr zufrieden. Zu Beginn wurden die Gräben für das Fundament von Hand gegraben, sowie ein kleines Magazin für das Baumaterial und ein Wasserreservoir gebaut. Unter den Arbeitern auf der Baustelle sind viele freiwillige Helfer aus dem Dorf. Die Männer helfen beim Graben, die Frauen tragen Wasser vom Mono zur Baustelle. Für die Entwicklung ihres Dorfes arbeiten alle Hand in Hand.

aktuelle Bilder von der Baustelle finden Sie auf unserer Facebook-Seite unter www.facebook.de/togoverein  

 

Sonntag, 06.04.2014: Jahreshauptversammlung 2013

 

Am vergangenen Freitag fand  im Landgasthof Hölzle in Weilerstoffel die Jahreshauptversammlung 2013 des Vereins „Hilfe für Togo e.V.“ statt. Neben einem Rückblick auf die erfolgreiche Arbeit im Jubiläumsjahr 2013 standen die Entlastung des Vorstandes, Wahlen und spannende Berichte aus Togo an.

18 verabschiedete staatlich geprüfte Handwerkslehrlinge, sieben Hektar aufgeforsteter Wald, 270 Schulbänke, 80 geförderte medizinische Behandlungen, drei Container mit Hilfsgütern, Bau zweier Brunnen mit sauberem Trinkwasser, einer Grundschule mit Latrinen und einer Krankenstation in Gabadjin Kondji - mit dieser erfolgreichen Bilanz blickte Anton Weber, erster Vorsitzender des Vereins, stolz auf das vergangene Jahr zurück.

Unter den Anwesenden konnte Weber den Waldstetter Bürgermeister Michael Rembold, den Vorsitzenden der Togohilfe Donzdorf Anton König, zahlreiche Helfer, Spender und Förderer, sowie viele neue Gesichter begrüßen.

Anschließend folgte der Bericht des Kassenwarts Manfred Kottmann. „Das Jubiläumsjahr war aus finanzieller Sicht ein Spitzenjahr“, so Kottmann. Erfreulich seien auch die steigenden Mitgliederzahlen und die Nachwuchsentwicklung im Verein. Sowohl auf deutscher als auch auf togoischer Seite stehen junge und dynamische Menschen in den Startlöchern. Mit dem Togoer Mémé Djossou beispielsweise gewinnt der Verein eine neue Fachkraft im Bereich Solarenergie dazu. Das Spendenaufkommen im vergangen Jahr ist - insbesondere durch die großzügige Spende der Lions Clubs Aalen und Sierning (Österreich) für das Großprojekt in Gabajin Kondji - Rekord in der Vereinsgeschichte. Sehr gut besuchte Veranstaltungen wie das 9. Togo-Winterfest und das Benefizkonzert des Heeresmusikkorps 10 aus Ulm trugen ihr Übriges dazu bei. Darüber hinaus gab es insgesamt 64 Vorträge an Schulen, bei Vereinen und Unternehmen.

Die Kassenprüfer Rainer Barth und Alfred Grieser konnten eine hervorragende Kassenführung bescheinigen. Anton König bat die Versammlung um Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig erteilt wurde.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Anton Weber als 1. Vorsitzender in seinem Amt bestätigt und für weitere drei Jahre gewählt. Neu im Vorstand sind Julia Stadelmaier als stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Katharina Stadelmaier als Referentin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit. Deborah Siller, Sina Schneller und Ulf Neumann wurden erneut in den Beirat gewählt. Die Kassenprüfer Alfred Grieser und Rainer Barth wurden ebenfalls in ihrem Amt bestätigt.

Höhepunkt des Abends bildeten zwei unterhaltsame Erlebnisberichte. Beiratsmitglied Markus Weber besuchte im vergangenen Sommer nach 10 Jahren wieder das kleine westafrikanische Land. Er berichtete von seinen beobachteten Veränderungen. Mit aktuellen Bildern gab er zudem einen Überblick über den Stand der Projekte in den Bereichen Landwirtschaft, Aufforstung und Ausbildung. Im Anschluss daran erzählte Julia Stadelmaier von ihrem Einsatz in einem togoischen Krankenhaus, vom allgegenwärtigen Elend und der Armut; Decke und Wollmütze ersetzen den Brutkasten, die Behandlung von Aids-Patienten muss ohne Handschuhe erfolgen, mehrere Patienten teilen sich ein Krankenbett. Weiter informierte sie über die Projekte des Vereins in den Bereichen Gesundheit, Bildung/Ausbildung, Wasser und über die Hilfscontainer. Nur so könne der Teufelskreis langfristig durchbrochen werden, so Julia Stadelmaier.

Zum Abschluss gab Vorstandsvorsitzender Weber einen Ausblick auf die geplanten Projekte 2014. Das größte dabei wird der Neubau einer Realschule in Agbetiko sein, das in Kooperation mit der Togohilfe Donzdorf erfolgt. Weber dankte allen Helfern, Spendern, Förderern und Freunden für ihr großes Engagement für die Menschen in Togo. Jedem von ihnen gehöre ein kleiner Teil des Bundesverdienstkreuzes, welches er und seine Frau Barbara im vergangenen März erhalten haben. An dieser Stelle sprach Weber allen Befürwortern und Gästen seinen Dank aus, insbesondere jenen, die anstelle eines Geschenkes eine Spende an den Togo-Verein getätigt haben.

 

Samstag, 22.03.2014: Jahreshauptversammlung

 

Am Freitag, den 4. April 2014 findet im Gasthaus Hölzle in Weilerstoffel die Jahreshauptversammlung 2013 statt. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Alle Mitglieder, Freunde und Förderer unseres Vereins und alle Interessierte sind hierzu recht herzlich eingeladen.

 

Sonntag, 16.03.2014: Bundesverdienstkreuz für das Ehepaar Weber

 

Der Bundespräsident verlieh unserem 1. Vorstand Anton Weber und seiner Frau Barbara das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für ihr ehrenamtliches Engagement. Der Waldstetter Schultes Michael Rembold und der Landrat des Ostalbkreises überreichten die Auszeichnung heute im Rahmen einer Feierstunde vor 450 geladenen Gästen. 

Manfred Kottman und Julia Stadelmaier dankten dem Ehepaar seitens Hilfe für Togo e.V. für ihre Arbeit im Verein. Daneben dankten der Präsident des Deutschen Bauernverbandes Joachim Rukwied, die Vizepräsidentin des Deutschen Landfrauenverbands Hannelore Wörz und der Geschäftsführer der Hofgut Molkerei Schwäbisch Hall e.G. dem Ehepaar für ihr vielfältiges Engagement.

Auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für euer Engagement, Done und Bärbel!

 

Dienstag, 07.01.2014: Togo Winterfest

 

Am vergangenen Samstag konnten wir mit 500 Gästen zum zehnten Mal das Togo-Winterfest in Waldstetten feiern. In der vollbesetzten Stuifenhalle konnten unsere Gäste schöne Stunden verbringen und gleichzeitig etwas Gutes tun.

Für die musikalische Umrahmung der Tanzveranstaltung zu Gunsten des kleinen westafrikanischen Landes sorgte die BigBand „More Fun“ unter der Leitung von Volker Pitzal. Ihre Musikstücke luden die Gäste ein das Tanzbein zu schwingen. Das Gesangstrio „Oxalis“ unterstützte die Band mit gefühlvollen und schwungvollen Liedern. Zusammen verstanden sie es, die Tanzfläche zu füllen. 

Neben den Tanzrunden wurde den Gästen ein buntes Programm für Jung und Alt geboten. Die Kindertanzgruppe „Rocking Speedys“ des Rock’n’Roll-Clubs Petticoat aus Straßdorf begeisterte das Publikum, ebenso wie die Sportgruppe des TV Wetzgau und  das junge Tanztalent Pauline Staiber.

Als großer Förderer des Vereins durfte auch in diesem Jahr der Tanzkreis Wißgoldingen nicht fehlen. Unter dem Moto „Der Rosenkavalier – darf ich bitten“ zeigten sie eine faszinierende Choreographie, die vom Live-Gesang von Ramona Kaller begleitet wurde. Am Ende ihres Auftritts konnte Elisabeth Schmid, die Vorsitzende des Tanzkreises, voller Stolz einen Scheck über 1500 Euro an Anton Weber überreichen. Durch ihre Spende bekräftigten die Mitglieder ihre Unterstützung der Arbeit des Vereins für das Land und wollen in einem togoischen Dorf einen Brunnen finanzieren. 

Den Abschluss des hochkarätigen Programmes bildete das Showtanzpaar Jonathan Maier und Romy Kuhlmann mit ihrem Latein-Programm. Mit heißen Tänzen zur Live-Musik stellen sie ihr Können unter Beweis und brachten das Publikum zum Jubeln.

Den ganzen Abend über hatten die Besucher die Möglichkeit, sich über Togo und der Arbeit des Vereins „Hilfe für Togo e.V.“ zu informieren. Hierfür wurden im Rahmen einer PowerPoint-Präsentation beschriftete Fotos an die Wand projiziert, Informationsmappen mit Collagen lagen aus und für Fragen fanden die aktiven Mitglieder des Vereins gerne etwas Zeit. Zudem schilderte der 1. Vorsitzende Anton Weber und sein Sohn Markus  ihre Eindrücke der letzten Togo-Reise, sprachen über die Vereinsarbeit und die im vergangenen Jahr realisierten Projekte. Im Anschluss daran berichtete Medizinstudentin Julia Stadelmaier über die Projekte im Bereich Gesundheit und von dem 2010 eingerichteten Sozialfonds für die Gewährleistung einer medizinischen Behandlung von mittellosen Patienten.

Wir vom Verein „Hilfe für Togo e.V.“ möchten an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle aussprechen, die zum Gelingen des 10. Togo-Winterfestes beigetragen haben. Herzlichen Dank an die vielen Helfer, die uns bei den Vorbereitungen, dem Aufbau, der Durchführung, dem Abbau, mit Kuchenspenden oder in sonstiger Weise unterstützt haben. Außerdem danken wir den Musikern, Tänzern und Sportlern für ihre großartigen Auftritte, sowie insbesondere dem Tanzkreis Wißgoldingen. Ferner möchten wir unseren Dank an die über 500 Gäste richten, die durch ihr zahlreiches Erscheinen und ihre Begeisterung für  eine tolle Stimmung in der Halle gesorgt haben. 

 

Mittwoch, 01.01.2014: Gutes neues Jahr 2014!

Wieder ist ein Jahr vergangen. Mit Stolz schauen wir auf die letzten 365 Tage zurück und auf die Projekte und Aktionen, die 2013 gefördert und weitergeführt werden konnten.

Dank Ihrer Hilfe konnten wir letztes Jahr eine Primärschule und eine Krankenstation erbauen, 18 Lehrlingen im Ausbildungszentrum ABCN ihren Gesellenbrief überreichen, 300 neue Schulbänke produzieren, 75 Azubis täglich eine warme Mahlzeit ermöglichen, 7 ha Land aufforsten, 2 Brunnen bauen, 3 Container mit Spendengütern verschicken, 60 medizinische Behandlungen für Sozialschwache finanzieren...

Wir bedanken uns bei Ihnen allen und hoffen, dass Sie uns auch im neuen Jahr wieder tatkräftig zur Seite stehen.

Für das Jahr 2014 wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie alles Gute, viel Freude und vor allem Gesundheit!

Einläuten wollen wir das neue Jahr mit dem Togo-Winterfest am kommenden Samstag in der Stuifenhalle in Waldstetten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Freitag, 20.12.2013:  Frohe Weihnachten

Hilfe für Togo e.V. wünscht Ihnen allen, den vielen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern gesegnete Weihnachten und schöne Feiertage! 

Joyeux noel à tout le monde! 

 

Sonntag, 24.11.2013: Togo-Winterfest 2014

Am Samstag, den 04. Januar 2014 findet in der Stuifenhalle in Waldstetten das 10. Togo-Winterfest statt. Hierzu laden wir Sie ganz herzlich ein. Tisch-Reservierungen werden ab sofort unter 07171/4595 von Barbara Weber entgegen genommen.

 

Dienstag, 19.11.2013: Reisebericht

Die Delegation ist heute wieder gut von ihrer jährlichen "Kontroll-Reise" aus Togo zurückgekehrt. Den Reisebericht finden Sie hierViel Spaß beim Lesen!

 

Samstag, 12.10.2013: Benefizveranstaltung

Anlässlich des 15jährigen Jubiläums der Liveband Just4fun fand heute eine Benefizveranstaltung im Kaffeehaus in Schwäbisch Gmünd - Straßdorf statt. Der Erlös aus den Eintrittskarten geht zu gleichen Teilen an unseren Verein "Hilfe für Togo e.V." und an den Tafelladen. Wir danken der Band "Just4fun" für diese tolle Aktion und allen, die bei der Party waren!

 

Freitag, 04.10.2013: Container Nr. 34 in Togo entladen

Heute ist der 34. Container mit Hilfsgütern in unserem Ausbildungszentrum ABCN in Kpalimße angekommen. Die Auszubildenden haben den Container sogleich voller Freude entladen und die Spenden im Magazin verstaut. Die Spenden werden in den nächsten Tagen und Wochen verteilt. Fotos vom Packen und Entladen des Containers finden Sie auf unserer Facebook-Seite unter www.facebook.de/togoverein.

 

Samstag, 31.08.2013: Hilfscontainer Nr. 35 

Bei schönem Wetter haben wir heute einen weiteren Container mit Spendengütern beladen. Fotos hierzu können Sie sich auf unserer Facebook-Seite unter www.facebook.de/togoverein anschauen.

Vielen Dank an alle großen und kleinen Helfer, sowie den zahlreichen Spendern, für ihr Engagement und ihre Hilfe. Ohne sie könnten wir nicht jedes Jahr aufs Neue die Menschen in Togo unterstützen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie auch im nächsten Jahr wieder an uns denken und uns mit Ihren Spenden und Ihrer Arbeitskraft zur Seite stehen! 

                                                                                   AKPEKAKA!

 

Freitag, 16.08.2013: Der 34. Container ist auf dem Weg nach Togo

Heute konnten wir bereits den zweiten Container für dieses Jahr packen und nach Westafrika schicken. Viele Schulranzen, Kleider, Werkzeuge, Fahrräder, Matratzen, Spielzeug, Schulhefte, Nähmaschinen, medizinischem Material/Gerät etc. werden in Togo neue glückliche Besitzer finden.

 

Dienstag, 13.08.2013: Helfer gesucht!

Am kommenden Freitag wird gegen 11 Uhr der Hilfscontainer auf dem Schlatthof erwartet. Wer Zeit und Lust hat ist herzlich eingeladen, uns beim Füllen des Containers zu helfen.

 

Mittwoch, 07.08.2013: Benefizveranstaltung 

 Am Samstag, den 12. Oktober 2013 findet im Kaffeehaus Restaurant in Schwäbisch Gmünd -  Straßdorf um 20 Uhr eine Benefizveranstaltung zu Gunsten unseres Vereins "Hilfe für Togo e.V." statt. Anlass ist das 15jährige Bestehen der Liveband "Just4fun". Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.tanzbandjust4fun.de oder telefonisch unter 07171/44739.

 

Donnerstag, 01.08.2013: Sachspenden

 

Akpekaka und vielen Dank an die vielen Menschen, die mit ihren kleinen und großen Sachspenden dazu beitragen, dass wir 2 prall gefüllte Hilfscontainer nach Togo schicken können. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus lagerungstechnischen Gründen bis auf Weiteres keine Spenden mehr annehmen können.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch im nächsten Jahr wieder unterstützen.

 

 

Archiv

Berichte 2013 

Berichte 2012